Zivilisationskrankheiten

Gebißverfall Zahnkaries, Parodontose, Gebiß-Fehlstellungen
Erkrankungen des Bewegungsapparates

Rheumatische Erkrankungen, Arthrose, Arthritis, Wirbelsäulen- und Bandscheibenschäden 

Stoffwechselkrankheiten Zuckerkrankheit, Gallensteine, Nierensteine, Gicht, Leberschäden, Fettsucht, Multiple Sklerose
Erkrankungen der Verdauungsorgane Stuhlverstopfung, Verdauungs- und Fermentstörungen, Erkrankungen des Dünn- und Dickdarm, der Leber, der Gallenblase und Bauchspeicheldrüse
Gefäßerkrankungen Arteriosklerose, Herzinfarkt, Schlaganfall und Thrombosen
Mangelnde Infektabwehr Immer wiederkehrende Katarrhe und Entzündungen der Atemwege (Erkältungen), Nierenbecken- und Blasenentzündungen
Sogenannte „Allergien“ Heuschnupfen, Asthma (psych. Komponente), sogenannte Neurodermitis
Organische Erkrankungen des Nervensystems

z. B. Parkinson’sche Krankheit, Alzheimer

 

Krebs